Accéder au contenu
#ExcessTalks – Welche Segel sollen es sein?

Die Excess Talks gehen weiter!  
Die Marke Excess bietet eine Reihe an technischen Videos zum Segeln von Katamaranen, die in Partnerschaft mit dem Magazin Yachting Art erstellt wurden. Diese Videos sollen Ihnen das Design, die Fähigkeiten und Besonderheiten der Excess-Katamarane näherbringen.
Für diese zweite Ausgabe der Excess Talks interviewt Yachting Art-Journalist Nicolas Venance Bruno Belmont, den Produktdesignmanager von Excess, und Stéphane Delanoë, den Key-Account-Produktmanager von Incidence Sails
In dieser Ausgabe erklären der Katamaranbauer und der Segelhersteller Ihre Partnerschaft und Ihre Wahl der Segel für die Excess-Katamarane. Sehen Sie sich hier ihre Unterhaltung an:  

Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie zunächst die Verwendung der Analyse-Cookies akzeptieren.

Einstellungen

Auf einem Boot ist die Wahl der Segel ausschlaggebend. Damit wir uns die Segel für die Excess-Katamarane vorstellen, entwerfen und herstellen konnten, mussten wir uns genau an die Vorgaben der neuen Marke der Beneteau-Gruppe halten. 


Segel für High-Performance-Katamarane 
Bruno Belmont erklärt, dass er Segel wollte, die es den Excess-Katamaranen ermöglichen, sich zwischen Regatta- und Fahrtenbooten anzusiedeln. Um dies zu erreichen, schlug das Team von Incidence Sails High-Performance-Segel vor und beschäftigte sich intensiv mit der Anordnung der Dreiecke und der Form der Segel. Mit gewebtem Tuch anstelle von Membranen sind die Segel der Excess-Boote robuster, lassen sich einfacher reparieren und sind leicht instandzuhalten. Der Hersteller ging sogar noch weiter und bot – als Option – ein Pulse Line-Finish an. Diese Option bietet ein größeres Pro Radial-Segel – eine gewagte Wahl für ein optimales Segelgefühl!  


Eine Besegelung, die nicht unbemerkt bleibt!
Die Ästhetik der Besegelung der Excess-Katamarane war der Marke ebenfalls wichtig, mit grauen Segeln und orangefarbenem UV-Schutzstreifen! So können Excess-Katamarane auf dem Wasser also ganz leicht erkannt werden. Ihre Farben erinnern an Regattasegel und betonen den sportlichen, heiteren Charakter der Excess-Yachten!


Nicht verpassen: 
Die neueste Episode von Excess Talks Live im Spätsommer! 
Lernen Sie Bruno Belmont, Produktdesignmanager bei Excess, und Vincent Lauriot Prévost von VPLP design, dem weltweit führenden Schiffskonstrukteur für Fahrten- und Regattakatamarane, kennen. 
Um teilzunehmen, melden Sie sich hier an, und wir schicken Ihnen einen Link zur Live-Sendung zu. 
Bis bald bei weiteren Excess Talks!